Neueste Ereignisse & Nachrichten

Sustainable Co-Production in 2020

Die Covid-19-Pandemie hat das Projekt stark beeinflusst. Einige relevante Aktivitäten und Schritte mussten verschoben oder neu geplant werden – doch es geht voran! Und durch die Umstellung auf Online-Formate konnte das internationale Team nicht nur weiter gut zusammenarbeiten, „Sustainable Co-Production“ war außerdem im vergangenen Jahr 2020 bei zahlreichen Gelegenheiten des Austausches vertreten: zum Beispiel bei der ICABR Conference 2020, der European Biotechnology and Society Online Seminar Series, dem Global Bioeconomy Summit, und im ERA-Net. Wir blicken optimistisch in ein neues Jahr 2021!

Nachhaltige Koproduktion und Covid-19

Die Ausbreitung des Coronavirus hat dazu geführt, dass viele projektrelevante Veranstaltungen wie Konferenzen, Tagungen und Feldforschung abgesagt oder verschoben wurden. Wir hoffen, viele dieser Veranstaltungen nachholen zu können und werden Sie über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Projekt erwähnt im „Wissenschaftsjahr 2020“

Jedes Jahr wird eine wissenschaftliche Disziplin oder ein aktuelles Thema als Schwerpunkt des Wissenschaftsjahres gewählt und für 2020 ist das Thema Bioökonomie. Unser Projekt wurde in einer ihrer Publikationen erwähnt. Der Artikel befasst sich mit den aktuellen Veränderungen in der Produktion von Lebensmitteln, insbesondere mit den Veränderungen, die sich um die Nachhaltigkeit drehen. Dieses Projekt wird als Beispiel für die Erforschung neuer Anwendungen für bekannte Nutzpflanzen angeführt. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

pagetitle2
IMG_2223

Zweite Jahrestagung

Neben dem regelmäßigen Austausch von Projektpartnern im Rahmen der monatlichen Videokonferenzen und bilateralen Aufrufe organisieren wir ein jährliches Projekttreffen für alle Mitglieder des Konsortiums in einem der Länder der Mitglieder. In diesem Jahr haben wir die Gelegenheit der ICABR-Konferenz genutzt, um ein Treffen mit anschließender Exkursion des gesamten Teams zu einigen der Testfelder in Italien zu organisieren. Das sehr produktive Treffen in Ravello führte zu weiteren Verbesserungen bei der Strukturierung der kommenden Monate des Projekts und der Erörterung aktueller Fragen.

23. ICABR-Konferenz

„Die ICABR-Konferenz 2019 wird sich auf Innovationen, die Finanzierung der Entwicklung und Kommerzialisierung dieser Innovationen und die Vorschriften und Richtlinien, die Innovationen fördern oder einschränken, konzentrieren. Sie wird die Rolle von Innovation, Finanzierung und Regulierung in Bezug auf die Entwicklung nachhaltiger Nahrungsmittel- und Gesundheitssysteme untersuchen, die zu den Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung beitragen können.